archiv_boule devant cup 2015




der boule devant cup 2015, kein turnier für angsthasen. zum einen haben wir als veranstalter den mut bewiesen, dass man auch in der freizeitorientierten berliner bouleszene ein sportlich ausgerichtetes lizenzturnier veranstalten kann, zum anderen haben sich 10 teams von boule devant berlin, 16 teams aus anderen berliner vereinen, 9 teams aus vereinen in dresden, halle, hamburg, idstedt, köln, leipzig, löbau, münchen und stockholm als unerschrocken erwiesen und sich dem wettkampf gestellt. und hier galt es, u.a., gegen die landesmeister nord doublette, hervé dieu und tarek iben lahouel, die landesmeister ost doublette fethi aouissi und gerald adler, sowie gegen den amtierenden deutschen meister tireur jens riedel anzutreten. es galt aber auch gegen die bundesligisten von boule devant berlin zu bestehen.

der boule devant cup ging am 14. mai 2015, himmelfahrt, in die 4. auflage. wieder haben viele helfende hände zu einem runden, erfolgreichen turniertag beigetragen. ruck zuck war das vereinszelt und der grill herbeigeholt und aufgebaut, tische und bänke (dank an den CBdB für zusätzliche garnituren) hingestellt, selbsgemachte kuchen und salate auf den weißen tischdecken drappiert. routiniertes Vorgehen bei der turnierleitung (boule devant berlin verwendet für die vorrunden im schweizer system die excel-basierte software QuickBoule F von gerhard lange), der schiedsrichter stand bereit, und... anpfiff zur 1. runde. während 34 teams (1 freilos) die zugelosten Spielfelder ansteuerten wurde der grill angeschürt, die hofer bratwürste, merguez und steaks aufgelegt, das bierfass rollte an (dafür, und für alle logistische unterstützung, unseren herzlichen dank an die kastanie), der zapfmeister ging in position, unsere nettesten frauen bereiteten sich auf die essensausgabe vor, und... abpfiff der 1. runde. kurze stärkung bei wein, weib und gesang, und... anpfiff zur 2. runde. 3 vorrunden im schweizer system mit bh- unf fbh-punktewertung galt es durchzustehen. immer enger mussten dabei etwa gleichstarke teams gegeneinader antreten. danach stand die ragliste fest. es folgten die finalrunden a / b und c. keine wartezeiten, kein unnötiges frieren bei etwa 9° celsius. wir nenne diesen spielsystem (3 vorrunden im schweizer system mit bh- unf fbh-punktewertung, danach a- / b- / c- ... finalrunden im ko-system) berliner system. der crémant, das bier, der ricard flossen, natürlich nur zwischen den spielen, sonst hätte ärger vom schiedsrichter gedroht... war ja ein böses lizenzturnier! wenige runden später standen die sieger fest. quelle surprise, z88 mit bruno, jean, kim und dominique (royal cologne) haben alle "eingeseift".

hier folgen nun ein paar bilder, aufgenommen von hermann, nicht so zahlreich und exzellent wie in den vorjahren als uns der forograf peter brinkmann noch treu zur seite stand, an dieser stelle ein lieber gruß an ihn. wir danken allen lizenzangstfreien turnierteilnehmernInnen für ihr kommen und gratulieren allen siegerInnen in den a- / b- / c-finalen herzlich.
bis zum nächsten boule devant cup, wir freuen uns darauf, bleibt uns wohlgesonnen.

hermann und erhard, im namen aller mitglieder von boule devant berlin e.v.

erläuertungen zum schweizer system im pétanquesport



die turnierleitung, robust, routiniert, mit einem lächeln auf den lippen



wilde horden auf dem spielgelände



von meisterhänden zubereitet, das auge staunt, 3 michelin-sterne!



herr und meister über 50 liter bier...



... als guter hirte für verlorene seelen



viel rauch um beste grillwaren


vom rauch verschluckt, unser vize und grillmeister erhard



peter ist allerdings der einzige dem das warten auf hofer bratwürste jedes jahr 50 liter bier wert ist



trotz sorgfältiger orientierung an der infotafel...



auf dem platz ratloses herumstehen...



... oder geschäftiges hin- und herlaufen, sinnentleert, ziellos



nur der avon-berater hat sein klientel fest im blick



wie durch ein wunder finden sich doch 4 teams und verabreden sich zum halbfinale a...



... und 2 teams wollen unbedingt wissen wer von ihnen das b-finale gewinnen könnte



nun wissen wir es: piotr und günter, die retter der vereinsehre, herzlichen glückwunsch!



und ganz nebenher kümmert sich mama schirmer und die studienfinanzierung ihres buben.
lars ballert 3 mal auf 9 meter die hintere kugel raus, sack und asche!



bdb vize erhard neben dm meister tireur 2015 jens riedel mit partner stefan lauche, die sieger im c-finale, glückwunsch!



und hier die meister aller klassen: gewinner im a-finale bruno und jean (rechts)
gegen kim und dominique (links), respekt und glückwunsch!

die sieger im überblick:
a_1      bruno gibard / jean mores (beide z88)
a_2      kim mores / dominique tsuroupa (z88 / royal cologne)
a_3      fethi aoussi / gerald adler (la boule rouge dresden / bamboule halle)
a_3      gerrit halbach / lars schirmer (beide boule devant berlin)

b_1      piotr koland / günter forberger (beide boule devant berlin)
b_2      basta wienrich / matthias schmitz ( sv horken kittlitz / boule 36)

c_1      jens riedel / stefan lauche ( la boule rouge dresden / leipziger pétanque-club "pastis 1996")
c_2      norbert schmied-balke / manfred schling (au fer / boule devant berlin)


zum abschluss noch ein paar studien von tino. er hat uns einen kurzen besuch abgestattet und wie immer seine kamera dabeigehabt. ein blick auf boulebilderberlin.de beweist sein exzellentes auge.
danke tino